Über uns

Philomele Arnold

Logopädin

Seit ihrem Abschluss zur staatlich anerkannten Logopädin bereitet Philomele Arnold besonders die Arbeit mit Erwachsenen in den Bereichen Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie viel Freude. Sie behandelt Patienten mit den verschiedensten neurologischen Erkrankungen, wie z.B. Schlaganfall (Apoplex), Demenz und Schluckstörungen (Dysphagie).

Ihre Schwerpunkte liegen in der Arbeit mit laryngektomierten, tracheotomierten sowie dysphagischen Patienten. Besonders die Stimmrehabilitation bei laryngektomierten Patienten fordert ihr logopädisches Wissen und Können. Frau Arnold ist sich ihrer Verantwortung bewusst und geht mit viel Einfühlungsvermögen und Feingefühl an die Patienten heran. Ebenso wie der gute Kontakt zum Patienten, ist ihr der Austausch mit den Angehörigen wichtig.

Frau Arnold betreut unter anderem die Werkstatt der Lebenshilfe in Eitorf, in der sie überwiegend neurologisch und geistig beeinträchtigte Menschen behandelt. Auch die Erarbeitung und Festigung von unterstützer Kommunikation spielt dort eine große Rolle.

„Frau Arnold versprüht durch ihre lebendige und quirlige Art viel Lebensfreude und gute Laune in der Praxis, sodass auch mal ein stressiger Tag durch ihre positive Lebenseinstellung entspannter werden kann.“ (S. Schröder, 2024).

Werdegang
  • Seit 2023 Logopädin bei Praxis Körperstimme
  • 2022 - 2023 Logopädin bei den Therapielotsen, Praxis für Ergotherapie, Logopädie
  • 2019 - 2022 Logopädin in der logopädischen Praxis Holzäpfel
  • 2019 Logopädin im Interdisziplinären Behandlungszentrum Itzehoe
  • 2015 - 2018 Döpfer Schulen Köln, Abschluss zur staatlich anerkannten Logopädin
Praktika
  • 2018 Ein Monat im Westküsten Klinikum Heide
  • 2014 - 2015 freiwilliges soziales Jahr in der Christophorusschule (Tannenbusch) als Schulbegleiterin
Fortbildungen & Qualifikationen
  • Facio orale Trakt Therapie (F.O.T.T.) bei Angela Cordes und Barbara Augustin
  • Förderung der Hörwahrnehmung, Sprache und Rechtschreibung durch Ursachentraining mit dem WARNKE®-Verfahren
  • Hörwahrnehmung, Sprache und Rechtschreibung praktisch prüfen und trainieren mit dem WARNKE®-Verfahren
  • Stimulationstechniken im orofacialen System bei kooperativen und weniger kooperativen Patienten im Dysphagiezentrum Köln
  • Lymphologo - Was ein Dysphagietherapeut über Lymphe wissen sollte im Dysphagiezentrum Köln bei Klaus Albrecht und Manuela Motzko
  • Lagerung in der Dysphagietherapie - Rumpf ist Trumpf Dysphagiezentrum Köln
  • Wissensworshop Hyoid und Zunge im Dysphagiezentrum Köln
  • Die therapeutische Herangehensweise an die (exercise) induced laryngeal obstruction im Kontext der Dysphagie (Dysphagie to Go) bei Michael Helbing
  • Elektrotherapie bei Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen bei Jan Faust
  • Oste’o’Voice® Modul 1-4 bei Sven-Christian Sutmar und Svea Harre
  • Teilnahme am dreitägigen Stimmsymposium Hamburg 2022 und 2023, Veranstalter Medical Voice Center
  • Sensomotorik - richtig verstehen und anwenden (Päditorium von mein IBZ) bei Ines Beckmann
  • Stimmrehabilitation nach Laryngektomie (Prolog) bei Nicole Hübenthal
  • "Taping in der Logopädie“ bei Christine Bieh
  • Laryngektomie bei Melissa Bohmer
  • Sensorische Integrationstherapie nach Dr. Jean Ayres bei Rega Schaefgen
  • Störungen der Nahrungsaufnahme bei Demenz bei Ulrich Birkmann